Donnerstag, 24. Januar 2013

Zalto - Das ultimative Weinglas

Zalto Denk'Art


Zalto Denk'Art Karaffe Mystique und Burgunder-Glas



Für mich ist Zalto das ultimative Weinglas. Falls ihr es noch nicht wisst, ich LIEBE schönes und stilvolles Table Top. Meine Schränke zu Hause sind schön gefüllt und ich war überaus zufrieden mit meinen exklusiven, mundgeblasenen Gläsern, welche auch regen Einsatz genossen.
Dann entdeckte ich Zalto!
Wir nahmen zu "Testzwecken" zwei nach Hause und genossen während einer Woche diverse gute Tropfen daraus. Und ob ihr es glaubt oder nicht, eine Woche hat gereicht und wir waren süchtig danach. - Eine nicht ganz ungefährliche Sache also;-) Der Beweis dafür war, dass ich nach einer Woche fand, so, jetzt nehmen wir zur Abwechslung mal wieder unsere anderen schönen Gläser hervor, und ich nach dem dritten Schluck vom Tisch aufgestanden bin, ein Zalto-Glas hervorgeholt habe, und den restlichen Wein aus diesem Glas weitergetrunken habe. Voilà, da hatte ich den Salat!


Was macht dieses Glas so besonders? Sowohl oenologisch wie haptisch ist es perfekt!


1. Handwerkskunst

Die Gläser werden nach alten Traditionen von Mund geblasen in Holzformen. Das aussergewöhnlich filigrane Design erinnert an die hohe Kunstfertigkeit venezianischer Glaskünstler der Renaissance.

 

2. Feingefühl

Schon beim Berühren unterscheiden sich die Zalto-Gläser von allen anderen Gläsern. Was sofort auffällt, ist die ausgewogene Balance - die Gläser erscheinen zart und elegant. Der Stil ist so schlank, dass man das Glas nicht von ungefähr das "sexiste Glas der Welt" nennt.

 

3. Resistenz

Trotz ihrer Dünnwandigkeit erfüllt die Denk'Art-Serie alle Attribute eines modernen Glases bezüglich Pflege und Langlebigkeit. Die Gläser haben dank ihrer Feinheit und dem langsamen Herstellungsprozess eine erstaunliche Elastizität. Auch sind die Gläser spülmaschinenfest.

 

4. Oenologie

Bei der Entwicklung der Serie hat ein kosmisches Phänomen die Designer inspiriert. Die Winkel von 24, 48 und 72 Grad entsprechen dem Neigungswinkel unserer Erde. Glaubt man Überlieferungen, haben bereits die alten Römer erkannt, dass diese Winkel bei der Herstellung von Vorratsbehältnissen überragende Eigenschaften mit sich brachten. Lebensmittel blieben darin nicht nur länger frisch, sie schmeckten auch wesentlich besser. Dass sich in Zalto Denk'Art-Gläser Weine in der Nase und im Gaumen optimal entfalten, wird auch auf die kosmischen Parallelen zurückgeführt.

Nach dem Start mit dem Universal-Glas, welches wir anfänglich für alles eingesetzt haben, befinden sich nun auch Bordeaux-, Burgunder- und Süsswein-Gläser in unserer "Home-Kollektion". (Mit den "Alten" Gläsern habe ich einen Bekannten glücklich gemacht) 

  Ich setzte mich ja häufig mit Produkten für den gedeckten Tisch auseinander und es ist mir noch selten ein Produkt begegnet, wo so sehr überzeugt und begeistert. Unsere Familien und Freunde, welche oft bei uns zu Besuch sind, trinken mittlerweile alle aus diesen Gläsern. Es ist phänomenal!

Übrigens, das Glas hat bei einem Verkaufspreis von CHF 45.00 (Universal-Glas) auch noch einen fairen Preis!

Auch bei Weinliebhaber-Gastronomen hat man ab und zu das Glück, den Wein in einem Zalto-Glas serviert zu bekommen. Gerade eben am Wochenende im Giardino Mountain im Restaurant Ecco on Snow (siehe post) durften wir vom Champagner, Weisswein, Rotwein bis zum Süsswein alles aus diesen Gläsern geniessen. Den weissen Meursault beispielsweise wurde und im Burgunderglas serviert - Genuss pur!


Auch meine Lieblingsgastgeber Gabrielle und Dani aus dem Boutiquehotel Schlüssel in Beckenried verwöhnen ihre Gäste mit Wein aus Zalto-Gläsern. Sogar auf ihrer Postkarte haben Sie die Gläser toll in Szene gesetzt!

Postkarte aus dem Boutiquehotel Schlüssel in Beckenried

 

Herzlich willkommen in einer neuen Genusswelt


 



 







 

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten