Donnerstag, 4. Juli 2013

Herbstvorfreude dank Stiefel von Chanel




Vergangenen Samstag hatten wir um die Mittagszeit geschäftlich in Zürich zu tun. Und da wir am Abend mit Freunden im Clouds zum Essen verabredet waren, sind wir nach unserem Geschäftstermin am Nachmittag etwas über die Bahnhofstrasse geschländert.
Eigentlich wollte ich ja nur zum schauen kurz in das Chanel Geschäft. Ich liebe Chanel, habe aber doch nicht das Budget, da nach Lust und Laune einzukaufen... Also, nur mal ein bisschen schauen. Und dann sah ich die! Ich war sofort hin und weg. Mein Liebster überredete mich dann noch sie zu probieren und voilà, ich war verloren.


Und so bin ich nun stolze Besitzerin eines paar Stiefel von Chanel. Und ich glaube, in ein paar Wochen wird mir der Abschied vom Sommer nicht ganz so schwer fallen;-)







Kommentare:

  1. omg! wow! und huch... und sonst fällt mir nicht mehr viel ein, ausser: ich gratuliere!
    und falls sie ein geschenk vom liebsten sind, bezahl ihm unbedingt 1.- da er dir keine schuhe kaufen darf (blöder aberglaube der mir indoktriniert wurde ;-)).
    herzlich re

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui echt, er darf mir keine Schuhe kaufen? Was passiert dann laut Aberglaube? Habe gerade schnell bezahlt, hoffe das reicht noch;-)

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. yep, das reicht... ;-) musste meinem auch schon den ein, oder anderen franken bezahlen ;-)
      anscheinend läuft man ihm sonst (mit den neuen schuhen) davon, und das wollen wir doch nicht...!
      hat mich meine mama gelehrt und ich halte mich (sicherheitshalber) ganz stur daran.
      ganz liebe grüsse re

      Löschen
    2. Ok, gut zu wissen;-) Habe zwar schon ein paar mal nicht bezahlt, und bis jetzt bin ich noch da... Aber sicher ist sicher, werde mich in Zukunft dran halten! Ganz liebe Grüsse

      Löschen