Montag, 28. April 2014

Zum Nachkochen inspiriert

Letzte Woche hat mich ein Rezept von Lamiacucina zum Nachkochen inspiriert.

Als ich das Rezept von Spinat, à la mode de chez nous gelesen hatte wusste ich, dass ich damit meinem Liebesten eine riesen Freude machen kann.



So habe ich mir vorgenommen, am Freitag Abend zum schönen Start ins Wochenende dieses feine Rezept nachzukochen. Ich habe Jungspinat, Schinken, Béchamelsauce, Ruchbrot und Eier gekauft und mich an's Werk gemacht.

Es war herrlich! Mein Liebster meinte, ihm wäre es recht, wenn es das gleich am nächsten Tag nochmals gäbe. Das Kompliment hätte kaum grösser sein können. Womit wieder mal bewiesen ist, auch einfache Gerichte können einen ganz wunderbaren Genusss sein!

Nur einen Wermutstropfen hatte das ganze. Die pochierten Eier. Ich habe schon diverse Methoden ausprobiert, nur die von Lamiacucina nach "Daniel Düsentrieb" war mir neu. Meistens gelingen sie mir recht gut, aber so richtig perfekt sind sie selten... Deshalb war es natürlich naheligend, dass ich diese Methode ausprobieren musste. Nur soviel dazu, nächstes Mal mache ich sie wieder nach meiner alt bewährten Methode!

Hier geht's zum Rezept. Ich kann es wirklich sehr empfehlen!



Kommentare:

  1. sieht super lecker aus! wird nachgemacht, so bald wir zurück sind..!
    herzlich re

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, es lohnt sich:-) Geniess noch das wunderbare Thai-Essen! Liebe Grüsse C.

      Löschen