Samstag, 24. August 2013

Restaurant Schloss Schauenstein - Andreas Caminada

 Die 3-Sterneküche von Andreas Caminada - Ein grossartiges Erlebnis!


Einen kulinarisch grandiosen Ferienstart hatten wir mit unserem Besuch im Schloss Schauenstein in Fürstenau. Es war ein heisser, sonniger Sommertag im Juli, wo wir uns zu 6. von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr durch herrliche Köstlichkeiten gegessen und getrunken haben.

Zum Wählen gab's nicht viel, nur ob wir 3, 4, 5, oder 6 Gänge essen möchten. Nach dem Tipp auf dem Blog von der Küchenreise wählten wir 6 Gänge;-)
Es stimmt, die Portionen waren klein, jedoch gab es so viel Vorweg (Apèro und 4 Amuse bouche!), dass wir bis zum Schluss mehr als satt waren. Und ich persönlich mag es sehr, wenn die Portionen klein sind.

Ein kleiner Wermutstropfen - Andreas Caminada selber war nicht anwesend (Besuchte gerade Daniel Humm in New York) Oliver Friedrich und sein Team haben jeodch so hervorragend zu uns geschaut, dass wir die anfängliche Enttäuschung schnell vergessen haben.

Auch die Leistung der Küche - GROSSARTIG! Alle Gerichte waren ein Gedicht. Vom ersten Häppchen bis zur letzen Praline haben wir jeden Bissen genossen. Wir kommen bestimmt wieder!

Hier die Bilder.


Sowohl Apèro als auch Kaffee und Friandiese wurde uns auf der schönen Terrasse serviert. 



Apérohäppchen


Gänseleber - Yoghurt , Apfel
Thunfisch - Rote Beete Cornet
Kopfsalatgazpacho
Hummerchips







Amuse bouche


Saibling; leicht gegart, Tatar
Gurke; Röllchen, Relish, Luft
Radieschen; mariniert



Amuse bouche


Bretonischer Hummer
Schinken; Gelee, Crème, Schaum
Pfirsich; grilliert, mariniert


Amuse bouche


Rote Beete; eingelegt, Röllchen, Creme
Wassermelone; grilliert, Granité
Hüttenkäse


 

Amuse bouche


Forelle; leicht gegart
Karotte; Röllchen, eingelegt
Rauchfisch; Mousse


Gang 1


Langustine; gebraten, knusprig, Tartar
Tomate; mariniert, Praline,
getrocknet, Eis



 

Gang 2

Kalb; Tortellini, Milke
Eierschwämmli; Schaum, gedünstet


 

Gang 3

Heilbutt; poeliert
Artischocke; eingelegt, Püree
Erbse - Frühlingslauch
Paspierre


Gang 4

Bündner Lamm; gebraten
Sellerie; Crème, geschmort, Ravioli
Zitrone; Konfit


 

Käse 5


Andeerer Traum
Rotwein - Apfelcréme, Maluns

Quadretto; Artischocke
Bergfichte; Peperoni, Aubergine
Val Lumnezia Alpkäse 2011; Salsiz
Val Lumnezia Alpkäse 2009; Feigensenf


 

Schokoladensoufflé 6


Kirsche; Praline, Streusel, Perlen, Blätter
Sherry - Kirschsud
Kakaobohnen; Eis, Crémeaux, Crumble




Friandises


Fruchtgelées
Lollies; Orange, Tonkabohne
Pralinen; Orange, Zitrone, Caipirinha, Nougat
Marshmallows; Johannisbeere, Apfel, Minze
Macaron; Heidelbeere, Joghurt, Verveine
Schokoladengâteau
Quark, Dörraprikose, Mandeln
Himbeer - Rose









Zum Apéro haben wir Champagner getrunken, und anschlessend ein paar herrliche Flaschen Wein.



Umfassende Berichte zu Andreas Caminada und seinem Schloss Schauenstein findet ihr auch auf den Blog's von Küchenreise, Sernefresser und Gourmör

Kein Genuss ist vorübergehend,
denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend.
(Goethe)


Keine Kommentare:

Kommentar posten