Mittwoch, 14. August 2013

Grandioses Wochenende im The Alpina Gstaad

Ein wirklich rundum perfektes Wochenende haben wir im The Alpina Gstaad verbracht!



Herzlicher Empfang - Upgrade in in eine umwerfend schöne Deluxe Suite - Auf dem grossen Zimmerbalkon mit Blick in die Berge Nespresso-Kaffee geniessen - Kuscheln auf dem Sofa während das Gas-Cheminée flackert - einfach herrlich! Das Badezimmer bestückt mit wunderbar duftenden Produkten von Acqua di Parma - riesige Regendusche - bequeme Möbel - eine schöne Auswahl von Accessoires und Bücher - viel Platz für alles!











Hervorragendes Japanisches Essen im Restaurant MEGU. Es wird einem empfohlen verschiedene Gerichte zu bestellen und alles zu teilen. Das machten wir so. Wir genossen eine wunderbare Auswahl von Miso-Suppe, Variation von Sashimi, Jakobsmuscheln, Tempura-Gemüse bis zum krönenden Abschluss mit den US Wagyurind vom Steingrill mit Cognac flambiert.

Das Lokal ist nur leicht von der Bar & Lounge abgetrennt. Über das Design kann man sich streiten. Was etwas störend wirken kann, ist dass man im Hintergrund immer den Barbetrieb hört. Besonders das intensive Shaken vom Barman war nicht zu überhören... Auch sind die Tische so eng beieinander, dass ich ohne Hilfe und Tischerücken nicht aufstehen konnte. Nicht erwähnen muss ich wohl, dass der Service dadurch auch keine Chance hatte, stilvoll zu Servieren.

Ab 22.00 Uhr gab's in der Bar & Lounge ein tolles Konzert von Larry Woodley. Grossartige Songs, tolle Musiker und wunderbares Ambiente.




Auch der Terrassen & Lounge Bereich war der Hit! Egal ob zum Frühstück, zum Essen oder auch nur zum Schlummertrunk - die flexibel überdachte Terasse & Lounge ist traumhaft. Tolles Ambiente mit Feuerstellen und dank Heizstrahler und Decken ist es auch an kühlen Abenden wunderbar gemütlich.





Vom herzlichen Empfang über einen sehr persönlichen Umgang bis zum perfekten Service fühlen wir uns willkommen und wohl in diesem Haus.
Was ich leider nicht besucht habe, ist die Wellnessanlage. Dafür war unser Aufenthalt zu kurz und das Wetter zu schön. Das werde ich jedoch bei unserem nächsten Besuch, welcher definitiv stattfinden wird, nachholen. Ich freue mich schon jetzt darauf!

Noch was kleines zur Technik. Bravo The Alpina!
Die Technik im Zimmer war super einfach zu bedienen. Mit ganz normalen Schalter! Ich finde es absolut entspannend, wenn man schlafen möchte und das Licht sich ohne langes Studium problemlos löschen lässt! Dass man die Vorhänge und Läden öffnen kann, ohne auf das Zimmerpersonal angewiesen zu sein! Leider gibt es in vergleichbaren Hotels hin und wieder technische Absurdheiten, die einem nach ewigem Rumgedrücke frustriert die Glühbirne (falls überhaupt vorhanden) herausdrehen lässt. Nicht so im The Alpina Gstaad!



Keine Kommentare:

Kommentar posten