Donnerstag, 18. Juni 2015

Seerestraurant Belvédère Hergiswil

Diejenigen welche hier schon eine Weile lesen, haben ja bereits mitbekommen, dass ich besonders gerne zu Fabian Inderbitzin ins Seerestaurant Belvédère in Hergiswil gehe. Das erste Mal habe ich im Januar 2013 hier berichtet.

Fabian Inderbitzin ist mittlerweile mit 1 Michelin Stern und 16 Gault Millau Punkten ausgezeichnet. Viel hat sich nicht verändert. Es ist schlicht und einfach grossartig! Seine Küche ist vielseitig und abwechslungsreich. Klassisches wird spannend interpretiert und mit aussergewöhnlichen Zutaten kombiniert. Dieses gepaart mit gekonntem Handwerk überzeugt voll und ganz. Besonders gefallen mir persönlich die asiatischen Akzente.

Eine Anmerkung zum Apéro kann ich mir jedoch nicht verkneifen. Ich mag es überhaupt nicht aus Blumentöpfen zu essen. Die gehören meiner Meinung nach in die Gärtnerei und nicht auf den Tisch.

Die überschaubare Anzahl der Gerichte hingegen mag ich sehr.
Das Tasting Menu hat 10 Gänge zur Auswahl wo man sich seine gewünschte Anzahl frei zusammenstellen kann. Auch hat man die Möglichkeit Belvédère Klassiker dazu zu kombinieren.
Also ganz frei, jeder nach seinem Gusto.

Wir haben je 4 Gänge gewählt:

ich: Foie Gras - Lachs - Kabeljau - Lammrücken
mein Liebster: Lachs - St. Jacques - Saibling - Rindsfilet


Apéro

Pilztöpfchen - Geissenfrischkäse mit Karotte



Gruss aus der Küche

Erdbeere - Aubergine – Olive



Foie Gras

Rhabarber - Nüsse – Vanille


Graved Lachs

Gurke - Avocado – Umami Essenz


St. Jacques

Limette - Mango – Sesam


Saibling

Saucisson - Lauch – Kartoffelstein


Kabeljau

Champignons - Erbsen - Périgord Trüffel


Lammrücken

Ingwerjus - Provence Gemüse – Bärlauch Polenta


Rindsfiletmedaillon Rossini

Gebratene Entenleber – Trüffeljus - Petersilienrisotto

  

Friandises

eine schöne Auswahl, welche zwar im Bauch aber nicht auf dem Foto gelandet sind




Keine Kommentare:

Kommentar posten