Dienstag, 27. September 2016

Feuilletés mit Gemüse


Zwischendurch mag auch ich es gerne Fleischlos. Diese feinen Feuilletés lassen sich spielend zubereiten und bei der Füllung kann man auch ganz kreativ sein. Man nehme einfach was der Kühlschrank so hergibt...

Ich in diesem Fall:
Rüebli, Kohlrabi, Champignons und Jungspinat (total 800 g)

dazu benötigt man:
1 Zwiebel fein gehackt
Butter zum Dämpfen
1 dl Weisswein
1 dl Gemüsebouillon
1 Becher (1.8dl) Saucenhalbrahm
Salz, Pfeffer

Für die Feuilletés:
1 rechteckig ausgewallter Butter-Blätterteig
75 g Sbrinz, gerieben
2 EL Paniermehl
1 TL Thymian
2 EL Rahm



So geht's:
Butterblätterteig mit Backpapier auf dem Blech auslegen und in Dreiecke (oder sonst eine Form die gefällt) schneiden.
Sbrinz, Paniermehl und Thymian auf dem Teig verteilen und mit Rahm beträufeln.
In der Mitte des vorgeheizten Ofens (200 °C) 12 - 15 Min. backen.



Gemüse:
Zwiebeln in Butter andämpfen. Gemüse zugeben und mitdämpfen. Mit Wein und Bouillon ablöschen und knapp weich kochen. Saucenhalbrahm beifügen, sämig einkochen. Spinat beifügen und würzen.





Je ein Blätterteigdreieck auf einen vorgewärmten Teller geben, Gemüse draufgeben und mit einem weiteren Feuilleté belegen.

en Guete


Das Originalrezept ist aus Le Menu und die Mengen sind für 4 Personen berechnet.


Kommentare:

  1. Hallo, das sieht aber toll aus. Das backe ich nach. Danke für´s Zeigen. Viele Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke
      Das freut mich. Ich wünsche dir gutes Gelingen! Herzliche Grüsse

      Löschen