Mittwoch, 26. August 2015

Kopenhagen

Diesen Sommer haben wir uns ziemlich spontan zu unserer ersten Kreuzfahrt entschieden.

7 Tage Baltic & St. Petersburg auf der Seabourn Quest

An Bord gingen wir in Kopenhagen. Da wir bisher noch nie in Kopenhagen waren, reisten wir schon zwei Tage früher an um die Stadt vorher zu erkunden. Eines der Highlights in Kopenhagen war unser Dinner im Kokkeriet, über welches ich ja bereits hier berichtet habe. Übernachtet haben wir im Hotel Admiral. Die Lage war hervorragend, nur das Hotel, vor allem unsere Junior Suite, war eine Katastrophe. Obwohl das Wetter nicht besonders war, und die Stadt voller Touristen, hat uns Kopenhagen sehr gut gefallen. Die Leute waren super nett, das Essen überall sehr gut, und man kann vieles zu Fuss erkunden.

Hafen Nyhavn 


Ein Restaurant um's Andere - herrlich zum draussen sitzen und Leute beobachten

Kleiner Lunch im Heering im Nyhavn

Hering natürlich - eine Variation - 4 unterschiedlich eingelegt und zubereitet 

Schloss Rosenborg

mit schöner Parkanlage und herrlich duftendem Rosengarten



Königliche Leibgarde auf dem Weg zum Schloss Amalienborg
 
Weinbar mit tollem Konzept und feinen Delikatessen - Lundgren V.I.P.
Jede der 200 Flaschen Wein kann "Glasweise" konsumiert werden.

 



Der Samstag Morgen fiel dann buchstäblich in's Wasser. In strömendem Regen sind wir noch etwas duch die Stadt gelaufen und haben uns kurz vor Boarding einen feinen Lunch gegönnt.

Hier noch ein super Website zum sich auf einen Kopenhagen-Besuch vorzubereiten: Visitcopenhagen




Keine Kommentare:

Kommentar posten