Montag, 12. Mai 2014

Giro dell'Aula - Centovalli - Tessin

Wandertipp im Centovalli - MONTE COMINO


Zwei wunderschöne Tage verbrachten mein Liebster und ich vergangenes Wochenende im Tessin. Nebst vielen kulinarischen Erlebnissen haben wir auch eine kleine Wanderung unternommen. Schliesslich kann man ja nicht immer nur essen.... 



Ich kann die Wanderung sehr empfehlen! Sie führt durch Wald und über Wiesen. Vorbei an diversen Rustico. Ringsum ist es unwahrscheinlich grün und die Wiesen voller Blumen.
Es ist eine einfache Rundwanderung um den "Aula". Die Dauer gut zwei Stunden. Auf und Abstieg 482m.
Anschliessend haben wir uns im Grotto Alla Capanna mit einem herrlichen Trockenfleisch-Käse-Teller und etwas Tessiner Merlot gestärkt.
Da es uns so gut gefallen hat, wir frisch gestärkt waren und es erst früher Nachmittag war, beschlossen wir noch runterzulaufen. Der Abstieg lief sich auch sehr angenehm über einen gut ausgebauten Weg und wir schafften ihn in einer Stunde.

Das gab für uns total: 482m Aufstieg, 1104m Abstieg, 10.8km. Rechts unsere gelaufene Route, aufgenommen von meinem Runmeter.


So kommt ihr auf den Monte Comino:
Mit dem Auto oder Zug zur Talstation kurz vor Verdasio fahren. Von da mit der Gondel nach Monte Comino hochfahren. (4er Kabinen).  Oben angekommen zur Kirche Madonna della Segna laufen. Dort startet die Rundwanderung (Giro dell'Aula). Natürlich ist es auch möglich von Verdasio zur Madonna della Segna hochzulaufen (2h) oder eben wie wir runterzulaufen.

Einen Spaziergang durch's Dörfchen Verdasio kann ich übrigens auch sehr empfehlen! Ganz klein, ursprünglich und verwunschen. Ein ganz besonderes fleckchen Erde.

 
 
Hier noch ein paar Impressionen.



Die Seilbahnstation unten in Verdasio
 

Kirche Madonna della Segna




Eines der vielen Rustico


Aussicht auf Locarno

Centovalli von oben

Grotto Alla Capanna
 
Grotto Alla Capanna
 

Rosenbewachsene Hausfassade in Verdasio

Verdasio



Keine Kommentare:

Kommentar posten