Montag, 10. Dezember 2012

Kulinarische Highlights im Matisse Basel

Restaurant Matisse in Basel

Ein absolut grossartiges Erlebnis war unser Besuch gestern im Gourmetrestaurant MATISSE in Basel. Fantastische kompositionen und geschmackliche Höhenflüge begleiteten uns durch den Abend. Der Service war professionell und sehr angenehm. Der Champagner, der Wein Saffredi, unsere Neuentdeckung Solera Ratafia wie auch der tolle Schnaps von Rochelt hat gemundet und wir genossen einen rundum perfekten Abend.


 Erik Schröter's "Nature Et Passion Du Jardin 2012", ist wirklich grossartig und die Beschreibung seiner Küche -  leidenschaftlich, modern, regional, naturnah und gesund, aufbauend auf Tradition und Erfahrung - kann man im Matisse genau so erleben!

 

Hier ein paar Impressionen mit sehr wenig Beschreibung - die Gerichte hatten unheimlich viele spannende Komponente - am Besten selber hingehen und überraschen lassen:-)

1. Amuse Bouche
Apfelchip, Rotkohl-Apfel-Suppe, Federkohl mit Wasabi-Espuma, ...

2. Amuse Bouche
Muschel unter Krustentierschaum, Kalbsbries-Erbsencrème, ...


1. Vorspeise
Kalbfleischtartar, Auster, Muschel-Eis, ...

2. Vorspeise
Wolfsbarsch, ...

Erfrischungspause

Hauptgang
Rehrücken, ...


Perfekter "Käsewein" SOLERA von Herni Giraud

Käse vom Wagen - vom Maître Bernard Antony
(alles wunderbar bis auf diesen Teller...)
Das Dessert Kürbisvariationen -
war wunderbar - und habe ich vor lauter Genuss vergessen zu fotografieren...


Der ultimative Tee-WagenDie Blätter wurden vor dem Gast geerntet - Erlebnis pur!

Friandises


Kommentare:

  1. das sieht alles wahnsinnig lecker aus! wünsch' dir eine tolle woche! lg re

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind das nächste Mal auch dabei! Bitte frühzeitig Bescheid sagen. Bitte! Danke!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr Zwei. Es war wirklich exorbitant gut:-)Wenn wir wieder gehen lass ich es euch wissen;-)

    AntwortenLöschen